Leben ohne Tote Zeit

Was heißt das für Sie?

Charles Peterson

This article is available in:

Leben ohne tote Zeit bedeutet eine große Weigerung verkörpern, Spaß am Kampf finden, jeden Moment der Existenz in eine Ablehnung des Konsumentenalptraums zu transformieren und in eine Bestätigung revolutionärer Möglichkeit. Ein Semester, ein Jahr, ein Jahrzehnt ohne Big Macs, Frappucinos und World of Warcraft, aber voll von mitternächtlichen Abenteuern an schwerpunktmässig ausgesuchten Reklamewänden, als Landschaftsbau-Guerrilla und in spektakulären, global synchronisierten Memekriegsaktionen. Stellen Sie sich vor, wenn eine riesige Zahl von uns anfangen würde, so zu leben, und das tägliche Leben selbst in eine Form des Widerstandes verwandeln würde, die die Stadt wieder verzaubern und das Versprechen eines Volksaufstandes wieder erwecken würde. Der Weg noch vorne ist durch diese Art des radikalen Spiels.

Wohin können wir von hier aus gehen? Ist #OCCUPYWALLSTREET der erste Schritt hin zu diesem radikalen, neuen Lebensstil?

Micah White

Translated by Translator Brigades[email protected]