#RobinHood Global March

German translation.

Runs With Scissors

This article is available in:

ADBUSTERS TAKTISCHES BRIEFING #15

OK, all Ihr Weltverbesserer, Rebellen und Radikalen da draußen,

Wir erleben gerade einen magischen Moment … #OCCUPYWALLSTREET hat sich zu einer internationalen Demokratiebewegung weiterentwickelt … die Stimmung bei unseren Versammlungen ist elektrifizierend… die Teilnehmer dort werden geeint von einem Kameradschaftsgeist wie einst in Gandhis Bewegung und von der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Die 99% gehen in der ganzen Welt auf die Straße! Ihr habt bereits mehr in Gang gesetzt, als Ihr ahnt. Die Menschen eröffnen gerade den ersten Akt eines langen Frühlingserwachens.

Es ist an der Zeit, die einprägsamen Botschaften zu verstärken … wir brauchen von der Norm abweichende Ideen, subversive Performances und spielerische Ablenkungsmanöver aller Art. Lasst Eure revolutionäre Vorstellungskraft spielen. Ihr könnt an alles Mögliche denken, beispielsweise an eine grundlegende Reform der Weltwirtschaft oder daran, wie wir unsere Ess-, Transport-, Lebens-. Liebes- und Kommunikationsgewohnheiten konkret und persönlich ändern könnten. Seid der Funke, der eine weltweite Revolution in jedermanns Alltag herbeiführt!

Da diese Bewegung langsam reift, müssen wir eine Antwort auf die Fragen unserer Kritiker finden. Lasst uns den Kern des globalen Systems besetzen. Lasst uns die Gier verjagen, die dieses neue Jahrhundert bisher definiert hat. Lasst uns eine große, wichtige Forderung ausarbeiten.

OCTOBER 29 – #ROBINHOOD GLOBAL MARCH

Ein Vorschlag für die Generalversammlungen der Occupy-Bewegung:

Vor acht Jahren, am 15. Februar 2003, demonstrierten bis zu 15 Millionen Menschen in 60 Ländern gemeinsam gegen die sich anbahnende Invasion des damaligen amerikanischen Präsidenten George Bush (senior) im Irak. Ein großer Teil der Menschheit verspürte für einen Tag keinen inneren und äußeren Stillstand und konnte beobachten und miterleben, wie mächtig eine von den Bevölkerungen weltweit akzeptierte Bewegung sein kann. Wir können diesen Protest jetzt auf eine höhere Ebene heben.

Am 29. Oktober, am Vorabend des G20-Gipfels in Frankreich, sollten die Völker der Welt sich erheben und fordern, dass die G20-Führer SOFORT eine 1% #ROBINHOOD tax auf alle Finanztransaktionen und Währungstransaktionen einführen. Wir müssen ihnen die klare Botschaft vermitteln: Wir wollen, dass Ihr einen Teil der ca. 1 Billion leicht verdienten Euro, die jeden Tag durch das globale Spielcasino fließen, bremst. Das wäre genug Geld, um beinahe jedes Sozialprogramm und jede Umweltinitiative in dieser Welt zu finanzieren.

Stellt diese Idee bei Eurer örtlichen Versammlung vor und geht am 29. Oktober mit Euren Gefährten auf die Straße!

for the wild,
Culture Jammers HQ

Translator Brigades[email protected]